NL - FR - EN - DE - ES    

 
 
 
Warum einen Equisolum-Boden ?  

Aufgrund seiner nahtlosen, dichten und weichen Struktur eignet sich Equisolum hervorragend für Pferdeställe. Auch Tierheime und Gestüte werden rasch die Vorteile von Equisolum erkennen.

  • Rutschfest. Equisolum trägt zum Schutz der Gliedmaßen bei. Aufgrund des Gummigranulats in seiner Zusammensetzung ist der Boden rutschfest. Dadurch ist Equisolum ebenfalls bestens für Waschanlagen und Transportmittel geeignet.

  • Für ein optimales Stallklima. Ein ungeeignetes Stallumfeld kann das natürliche Abwehrsystem des Pferds schwächen. Auch der Boden trägt zum Stallklima bei. Equisolum ist eine ausgezeichnete Isolation für den (zumeist) kalten Boden

  • Langlebig. Tests beweisen es. Equisolum ist deutlich verschleißbeständiger als Beton. Darüber hinaus ist Equisolum chemisch beständig gegen die meisten Säuren.

  • Ohne Fugen. Also keim- und staubfrei. Aufgrund seiner nahtlosen Struktur trägt Equisolum zu einem gesunden Lebensumfeld für das Pferd bei.

  • Eben. Ein unebener Boden kann bei Pferden Rücken- und Beinprobleme hervorrufen. Die einzigartige Zusammensetzung von Equisolum, seine hohe Flexibilität sowie die tadellose Verlegung sorgen für einen hochwertigen Stallboden.

  • Weich. Aufgrund des Gummianteils ist Equisolum ein weicher und angenehmer Boden für Ihre Tiere mit stoß- und geräuschdämmenden Eigenschaften.

  • Einfach zu pflegen. Equisolum lässt sich beispielsweise mit einem Hochdruckgerät problemlos reinigen.
Der Gussboden mit drei Komponenten  

Equisolum ist ein Gussboden aus 3 Komponenten, wozu vor allem Polyurethan und wiederverwerteter Gummi zählen. Durch diesen Gummianteil fühlt sich Equisolum überaus weich an. Polyurethan wiederum sorgt für eine überaus lange Lebensdauer. Standardmäßig bringen wir Equisolum in Schwarz und einer Dicke von 17 bis 23 mm völlig nahtlos an.

Nach einer Woche gebrauchsbereit  

Unser Bodenexpertenteam hält sich bereit, um Ihren Equisolum-Boden zu verlegen. Nach durchschnittlich sieben Tagen ist der Boden verlegt, getrocknet und gebrauchsbereit

  • Nach dem Trocknen und der etwaigen Ebnung des Untergrunds tragen wir eine Grundierung auf Basis von Epoxydharzen auf. Diese sorgt für eine gute Verankerung zwischen dem Boden und dem Untergrund.
  • Am nächsten Tag werden alle Equisolum-Komponenten vor Ort gemischt und gegossen. Equisolum entwickelt seine mechanische Beständigkeit nach 4 Tagen und seine chemische Beständigkeit nach einer Aushärtung von 7 Kalendertagen .

 

site by DOS Creations